Die Maschinenrichtline 2006/42/EG

Seminar-Nr.: 0010

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau, Instandhaltung und Arbeitssicherheit. Planer, Entwickler, Konstrukteure, technische Einkäufer und Sachverständige. 

 

Ziel: 

Die Maschinenrichtlinie gehört derzeit zu den wichtigsten Bestimmungen für Führungskräfte aus den Bereichen der Elektrotechnik, Maschinenbau, Instandhaltung und Arbeitssicherheit. Die Umsetzung der Forderungen der Maschinenrichtlinie bereitet vielen Verantwortlichen große Schwierigkeiten. Durch das Seminar werden die Teilnehmer über die praxisnahe Umsetzung der Forderungen aus der EU-Maschinenrichtlinie und deren Verpflichtung aus der nationalen Umsetzung (9. Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz) umfassend informiert. 

 

Abschluss: 

Teilnahmebescheinigung. 

 

Inhalt:

  • Begriffe
  • Pflichten der Hersteller und Betreiber
  • Mindestanforderungen nach Anhang 1 der MRL
  • Konformitätsbewertungsverfahren
  • Kennzeichnungspflicht
  • Harmonisierte Normen
  • Risikobeurteilung
  • Schutzeinrichtungen
  • Benannte Stellen
  • Nachrüstpflichten
  • Behandlung von nicht konformen Altmaschinen
  • Veränderungen an Maschinen

 

Kursdauer: 

1 Tag(e), Beginn: 8:30 Uhr, Ende: 16:00 Uhr.

 

Preis:

290 € pro Person zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen, Getränke, Teilnehmerunterlagen)

 

Anmeldeschluss: 

Jeweils 28 Tage (4 Kalenderwochen) vor dem Veranstaltungstermin.

 

Termine:

  • Zur Zeit lediglich als Inhouse-Schulung möglich, bitte fordern Sie ein individuelles Angebot an - Tagespreis unabhängig von der Teilnehmerzahl.

 

Anmeldung über unser Anmeldeformular.