Kathodischer Korrosionsschutz

Prüfung von Kathodischen Korrosionsschutzanlagen (KKS-Anlagen) für unterirdische Schutzobjekte (Rohrleitungen, Tankanlagen).

  • Prüfungen vor Inbetriebnahme oder nach Änderung
  • Wiederkehrende Prüfungen
  • Nach- und Überwachungsmessungen
  • Intensivmessungen
  • Fehlerortung
  • Untersuchung auf Wechselstromkorrosion und Hochspannungsbeeinflussung
  • Streustromuntersuchungen
  • Einspeisemessungen
  • Feststellung der Notwendigkeit für KKS
  • Messung des Erdausbreitungswiderstandes

Für Anfragen kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular